Müllabfuhr wird billiger

In Roetgen kostet die Normaltonne 147,00 Euro

Roetgen. So ausgiebig der Roetgener Hauptausschuss die neuen Friedhofsgebühren diskutierte (und letztlich nicht beschloss), so rasch war man mit den neuen Abfallgebühren fertig. Kein Wunder: Schon der Rechnungsprüfungsausschuss hatte die Berechnung der Verwaltung mit 8:0-Stimmen gutgeheißen, nicht zuletzt, weil die Entsorgung auf breiter Front billiger wird.
Die meistgebuchte Restmüllentsorgung, das 60-Liter-Gefäß mit zweiwöchentlicher Leerung, kostet dann 147 Euro als Jahresgebühr, bisher waren es 154,44 Euro. Wird das gleiche Gefäß alle vier Wochen geleert, werden 96,00 (bisher 100,44) Euro fällig. Weitere Abfallarten, die günstiger werden:

Zweiwöchentlich: 80 Liter 191,88 (202,08); 120 Liter 281,40 (297,36); 240 Liter 556,80 (589,56); 770 Liter 1582,68 (1661,88); 1100 Liter 2249,76 (2363,76) Euro. Vierwöchentlich: 80 Liter 123,84 (130,08); 770 Liter 1011,96 (1066,08); 1100 Liter 1434,48 (1512,72) Euro.

Einzig die Leerung der Biotonne (alle 14 Tage) wird mit 39 Euro etwas teurer als bisher (36,00).

Quelle: Eifeler Nachrichten
Text: Heiner Schepp

Teile und empfehle uns!